HERZLICH WILLKOMMEN

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
 
wir möchten Sie hiermit sehr herzlich zu den 8. ALLGÄUER HERZ- UND GEFÄSSTAGEN in das Allgäu einladen.
 
Angesichts einer zunehmend älter werdenden Bevölkerung kommt den Gefäßerkrankungen eine immer größere Bedeutung zu. Die Bedeutung dieser Erkrankungen wird allerdings häufig unterschätzt. Ziel der 8. Allgäuer Herz- und Gefäßtage ist deshalb, diese Erkrankungen mit einem breit gefächerten Fortbildungsprogramm, das sich sowohl an Laien als auch an ärztliche Kollegen wendet, in den Fokus der
Aufmerksamkeit zu rücken. Dabei greifen wir auch im Jahr 2018 auf unser bewährtes Grundkonzept der Veranstaltung mit Patiententag und Festabend am Freitag in Kempten sowie der Fachtagung am Samstag in Immenstadt zurück. Hier erwarten Sie Live Cases aus unserer Angio-Suite und dem Hybrid-OP sowie praxisorientierte Vorträge renommierter Kliniker und Wissenschaftler.
 
Schon im letzten Jahr haben wir auf den 7. Allgäuer Herz- und Gefäßtagen nachdrücklich gezeigt, dass eine erfolgreiche Behandlung struktureller Herzerkrankungen nur in enger Kooperation von Chirurgen, Internisten und Interventionalisten gelingt. Auch die Behandlung von Gefäßerkrankungen bedarf der engen Zusammenarbeit von Angiologen (Gefäßinternisten), Gefäßchirurgen und Radiologen. Wir leben diese Zusammenarbeit in unserem 2015 zertifizierten Gefäßzentrum Oberallgäu- Kempten und freuen uns, mit der Gründung der eigenständigen Klinik für Gefäßchirurgie im Mai 2017 unter der Leitung der Chefärzte Dr. Joachim Rogg und Dr. Roland Tines und der Re-Zertifizierung des Gefäßzentrums Oberallgäu-Kempten 2018 eine neue Stufe erklommen zu haben.
 
Wir möchten die 8. Allgäuer Herz- und Gefäßtage auch zum Anlass nehmen, diese Entwicklung zu feiern und dabei mit Unterstützung namhafter Referenten sowie durch Live Cases und Live in the box-Präsentationen Einblicke in die aktuelle Gefäßmedizin zu gewähren.
 
Für den Festvortrag konnten wir Professor Eike-Sebastian Debus, Ordinarius für Gefäßmedizin an der Universität Hamburg und Past-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie gewinnen. Professor Debus lässt uns erleben, wie Kunst und Medizin von jeher eine enge Verbindung eingegangen sind.
 
Wir freuen uns sehr darauf, Sie am 23. und 24. Februar 2018 zu interessanten und inspirierenden Allgäuer Herz- und Gefäßtagen in den winterlichen Allgäuer Alpen begrüßen zu dürfen.
 
Mit herzlichen Grüßen
 
Ihre
Prof. Dr. med. Wulf D. Ito
Chefarzt des Herz- und Gefäßzentrums Oberallgäu-Kempten

PD Dr. med. habil. Martin R. Karch
Chefarzt des Herz- und Gefäßzentrums Oberallgäu-Kempten
 
Prof. Dr. med. Jan Torzewski, MBA
Chefarzt des Herz- und Gefäßzentrums Oberallgäu-Kempten

Dr. med. Joachim Rogg
Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie

Dr. med. Roland Tines
Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie

Andreas Ruland, Michael Osberghaus
Geschäftsführer des Klinikverbundes Kempten-Oberallgäu